News  

Vollständige Chronologie Nepal Flugzeugabsturz Grund

nepal flugzeugabsturz grund|flugzeugabsturz in nepal|nepal plane crash 2018|nepal flight 211|nepal flugzeug|plane crash nepal 2019

Vollständige Chronologie Nepal Flugzeugabsturz Grund
Vollständige Chronologie Nepal Flugzeugabsturz Grund

radartimika – Hallo Radar Freunde, wo immer Sie sind wieder mit uns Radar Admin, der die neuesten Nachrichten aus verschiedenen Regionen und im Ausland natürlich sowohl politische Nachrichten, kulturelle Kunst und die neuesten viralen Nachrichten natürlich teilen wird, dieses Mal der Admin wird Nachrichten über Vollständige Chronologie Nepal Flugzeugabsturz Grund nach der vollständigen Nachrichten teilen

Vollständige Chronologie Nepal Flugzeugabsturz Grund

Nachdem bei einem Flugzeugabsturz in Nepal Dutzende ums Leben kamen, geht die Suche nach den letzten Passagieren weiter. Bisher seien die Leichen von 66 der 72 Menschen an Bord geborgen und zur Identifizierung ins Krankenhaus gebracht worden, sagte der dpa-Rettungskoordinator am Montagmorgen vor Ort. Dann werden die Leichen den Angehörigen übergeben. Laut Skynews wurde die Blackbox inzwischen gefunden.

Vollständige Chronologie Nepal Flugzeugabsturz Grund
Advertisements
Vollständige Chronologie Nepal Flugzeugabsturz Grund

Flugzeugabsturz: Nepal versucht seit Jahren, seinen Ruf in der Luftfahrt zu verbessern

Für Nepal ist der Absturz von Flug YT691 in Pokhara mehr als nur eine weitere Katastrophe. Das Land versucht seit Jahren, seinen schlechten Ruf in Sachen Flugsicherheit zu korrigieren und von der schwarzen Liste der EU zu kommen. Diesmal können die Behörden jedoch weder die Schwierigkeit, sich den Bergen zu nähern, noch das schlechte Wetter dafür verantwortlich machen. Dies wird zu erneuter Kritik an mangelnder Aufsicht führen.

Eine Yeti Airlines ATR 72 stürzte am Sonntagmorgen (15. Januar) bei gutem Wetter auf einer vollkommen sicheren Straße ab. Dies ist der schlimmste Unfall im Land seit 30 Jahren.

Flug: Yeti Airlines bietet den täglichen Flug YT691 an. Vom internationalen Flughafen Tribhuvan in Kathmandu (IATA-KTM-Code) zum Flughafen Pokhara (PKR) dauert es etwas mehr als 20 Minuten.

Strecke: Kathmandu – Pokhara – Nepal Rennstrecke. Andererseits ist Pokhara Ausgangspunkt für Trekkingtouren zur Annapurna, und wegen ihrer Lage am See ist die Stadt auch bei Reisenden beliebt. Sie werden auch von vielen wohlhabenden Einheimischen besucht, die dem chaotischen Kathmandu entfliehen möchten. Mehr als 20 Flüge werden täglich von Buddha Air, Simrik Air, Shree Airlines und Yeti Airlines durchgeführt.

Flugzeug: Die abgestürzte ATR 72-500 war als 9N-ANC registriert. Sie wurde vor 15,5 Jahren mit der Seriennummer 754 gebaut. Seit 2019 fliegt sie mit Yeti Airlines. Davor bin ich sechs Jahre lang mit Nok Air geflogen. Kingfisher Airlines wurde der erste Betreiber von Turboprop-Flugzeugen.

Airlines: Yeti Airlines wurde 1998 gegründet. Zur Gruppe gehören neben der Schwesterairline Tara Air auch verschiedene Hotels. Vollständige Chronologie Nepal Flugzeugabsturz Grund, Diese beiden Unternehmen sind die größten inländischen Reiseveranstalter in Nepal. Sie gehörten zu den Fluggesellschaften mit einem guten Ruf für Sicherheit in Nepal. Am Montag (16. Januar) stornierte Yeti Airlines im Gedenken an die Opfer des Flugzeugabsturzes alle Flüge.

Flugverlauf: Die ATR 72 war mit einem antiken Transceiver ausgestattet. Daher seien die vom Flugzeug übermittelten Daten nicht zuverlässig, schreibt der Flugverfolgungsdienst Flightradar24. Die Aufzeichnung zeigt nur Daten bis zu einer Entfernung von etwa 40 Kilometern von Pokhara. Der Dienst hat jedoch Daten von früheren Flügen hochgerechnet und falsche Daten entfernt.

Dies führt zu einem völlig normalen Flugverhalten bis ins Ziel.

Was kurz vor dem Absturz geschah: Laut lokalen Medien alarmierte die Besatzung der Maschine der Yeti Airlines die Lotsen, kurz bevor die Maschine vom Radar verschwand. Ein Augenzeuge zeigt, wie ATR 72 in geringer Höhe über Pokhara plötzlich nach links abbiegt und zu Boden stürzt. Sieht aus, als wäre dort ein Stand gewesen. Kurz darauf hörte ich ein Knallen. Ein Auto mit dem Kennzeichen 9N-ANK stürzte in die River City Lane.

Keine Hoffnung für Überlebende: Rettungsteams haben mehr als 60 Leichen gefunden und erwarten keine Überlebenden.
Untersuchungsstelle: Die nepalesische Zivilluftfahrtbehörde (CAAN) wird die Ursache des Absturzes ermitteln. In einer ersten Mitteilung am Sonntag sagten die Behörden, sie vermuteten einen technischen Defekt als Motor. Die Europäische Union setzt alle Fluggesellschaften in Nepal auf eine schwarze Liste, weil sie die Befugnisse für zu schwach hält.

Passagiere: An Bord der abgestürzten ATR 72 befanden sich 68 Passagiere. Davon waren 53 Nepalesen und 15 ausländische Passagiere an Bord: ein Argentinier, ein Australier, ein Franzose, fünf Inder, vier Russen, ein Ire und zwei Südkoreaner.

Besatzung: KK war im Cockpit einer Yeti Airlines ATR 72. Wie der Kapitän. Laut lokalen Medien hat er 35 Jahre Erfahrung. a. war sein Assistent. Anscheinend war dies ihr letzter Flug, bevor sie zum Kapitän befördert wurde. An Bord waren auch zwei Flugbegleiter. Ihr Mann war ebenfalls Co-Pilot bei Yeti Airlines und kam vor 16 Jahren bei einem Flugzeugabsturz ums Leben.

Abdeckung

Vielen Dank für Ihren Besuch auf unserer Website, okay Freunde, vielleicht ist das alles, was der Admin kann über den Artikel sagen Vollständige Chronologie Nepal Flugzeugabsturz Grund hoffentlich nützlich und hoffentlich Freunde sind zufrieden über die Informationen, die der Admin bietet danke.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *